Strandführer Mallorca – Cala Torta

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Cala Torta oder s’Aduaia ist zehn Kilometer von Artà auf Mallorca entfernt und der größte Strand dieser Gemeinde. Es ist ein schöner Strand zwischen niedrigen Felsblöcken und Gebüsch aus Thymian, Mastix, vielen Zwergpalmen und einigen Pinien, der von einem nicht sehr ausgeprägten Meereseinschnitt herrührt, der in einem Dünensystem endet.

Der verwilderte Strand hat eine starke Neigung; man hat sofort keinen Grund mehr. Dies ist das Ergebnis des starken Wellenganges, hervorgerufen durch den Wind, der den Küstenbereich von Artà geißelt. Dass die Bucht sehr wenig ins Land hineingeht, führt auch dazu, dass sie den Winden aus Nordwest-Nord-Nordost und Ost ausgesetzt ist.

Strände & Buchten | Cala Torta · Artà | Sandstrand
Info | Region Llevant | Gemeinde Artà

Strandführer Mallorca - Cala Torta

Diese Morphologie macht das Baden in ihren Gewässern sehr gefährlich. Es ist hingegen ein exzellenter Platz zum Tauchen und auch zum Ankern von Booten, auf Grund aus Sand in fünf Metern Tiefe; das Ankermanöver erfordert indessen allerhöchste Aufmerksamkeit. Dennoch ist die Besucherezahl von Einheimischen und Touristen hoch, da hier Nudismus praktiziert wird. Die nächst gelegene Hafeneinrichtung befindet sich 5,3 Seemeilen entfernt im Club Nàutic Cala Ratjada.

Die kurvenreiche, stark abschüssige Anfahrt über eine Straße in schlechtem Zustand mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung. Man kann den Wagen gratis in der Umgebung parken. Man kann auch mit dem Fahrrad von Capdepera hierher gelangen. Die Strecke besteht aus 22 Kilometern. In Cala Mesquida muss man einen Bergweg, mit roten Punkten markiert, nehmen; er beginnt am Souvenirladen und führt direkt zu diesem Strand. Von Cala Mesquida aus kann man auch zu Fuß hierher gelangen.

Strandlänge: ca. 150 m · Strandbreite: ca. 100 m