Strandführer Mallorca – Cala Figuera

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Cala Figuera ist 13,4 Kilometer von Port de Pollença auf Mallorca entfernt.

Dieser spektakuläre Meereseinschnitt in “U”-Form endet in einem Strand zwischen Steilwänden; die rechten sind senkrecht, aus hohem Fels, während die linken aus marès (Sandstein) bestehen und niedriger und abgeschrägt sind. Im hinteren Bereich erhebt sich es Fumat (334 Meter Höhe). Der Strand hier, in den ein Wildbach mündet, besteht aus mit Posidonia bedecktem Sand und Kieseln. Gegenüber der Küste tauchen zwei Felsen auf. Vorherrschende Vegetation ist Garrigue mit Mastixsträuchern, Zwergpalmen und Gebüsch. Pinien krönen lediglich die Steilwände.

Strände & Buchten | Cala Figuera · Pollença | Sandstrand
Info | Region Serra de Tramuntana | Gemeinde Pollença

AEinblendung

Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern gefährlich bei Winden aus Nord-Nordost. Die Tiefe über Sand- und steinigem Grund schwankt zwischen fünf Metern in zweihundert Metern Entfernung vom Ufer und drei Metern in hundertfünfzig Metern von der Küste. Bei der Einfahrt empfiehlt es sich, die beiden im Innern gelegenen kleinen Inseln an Backbord zu lassen. 10,2 Seemeilen entfernt befindet sich Port de Pollença.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach, man folge der Beschilderung. Obgleich nahe der Straße zum überwältigenden Cap Formentor gelegen (etwa 200 Meter über dem Meeresspiegel gelegen) und mit unbeschreiblichen Panoramablicken gesegnet, ist die Besucherzahl von Touristen niedrig. Es ist empfehlenswert, die letzten 1.400 Meter zu Fuß über einen staubigen Pfad in schlechtem Zustand zurückzulegen. Auf diese Weise bleibt die am Ende gelegene, als Parkplatz genutzte Esplanade weniger besetzt; von dort führen Stufen zum Strand.

Strandlänge: ca. 45 m · Strandbreite: ca. 10 m