Strandführer Mallorca – Platja de Sant Elm

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Platja de Sant Elm oder es Geparut ist acht Kilometer von Andratx auf Mallorca entfernt und ist nach der Kapelle benannt, die König Jaume II. im Jahr 1279 errichten ließ; sie ist dem Schutzpatron der Seeleute geweiht. Dieser Strand ist einer der größten der Gemeinde Andratx und eines seiner wichtigsten Orte ohne Massentourismus.

Es Geparut ist in zwei Strände unterteilt, der größere hat weißen Sand und der kleinere Kies. Gegenüber vom Ufer erheben sich die Insel sa Dragonera sowie die kleine Insel es Pantaleu, wo im Jahr 1229 die Eroberung Mallorcas durch die katalanisch-aragonesische Krone unter ihrem König Jaume I. ihren Anfang nahm.

Strände & Buchten | Platja de Sant Elm · Andratx | Sandstrand
Info | Region Serra de Tramuntana | Gemeinde Andratx

AEinblendung

Diese Reede ist der letzte sichere Ankerplatz zwischen Andratx und Sóller. Er ist offen gegen Winde aus Südwest-West-Nordwest, obwohl es Panteleu einen gewissen Schutz bietet, so dass das Wasser sehr ruhig ist, außer bei starkem West-Südwestwind. Es gibt zwei Ankerplätze: einen zwischen der kleinen Insel und dem Ufer, im Nordwesten der Mole, mit einer Tiefe von zwei Metern, dort liegen viele kleine Boote an Bojen vermurt und es ist die Durchfahrtszone für die golondrinas, sowie zwischen es Pantaleu und dem Strand, gegen Südost, auf Sandgrund zwischen vier und sieben Metern Tiefe. Port d’Andratx befindet sich 3,6 Seemeilen entfernt.

Strandlänge: ca. 130 m · Strandbreite: ca. 30 m