Strandführer Mallorca – Port de Valldemossa

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Port de Valldemossa auf Mallorca oder sa Marina, dies ist der gebräuchlichere Name, befindet sich sechs Kilometer von der Ortschaft gleichen Namens entfernt.

Dieser schöne Teil der Küste von Valldemossa beherbergt an seinem nordwestlichen Hang einen kleinen Hafen für Schiffe von weniger als sieben Metern Länge, der an seinem nordöstlichen Teil eine halbkreisförmige kleine Bucht aufweist, deren Substrat aus Kieseln, Kies und Resten von Unterwasservegetation besteht.

Strände & Buchten | Port de Valldemossa · Valldemossa | Kiesstrand
Info | Region Serra de Tramuntana | Gemeinde Valldemossa

AEinblendung
Websolutions

Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern ungeeignet, da die Bucht gegen die starken Winde aus West-Nordwest und Nord offen ist. Wer dennoch gegenüber diesem Strand ankern möchte, sollte das Manöver bei Tageslicht durchführen. Im Nordosten hingegen befindet sich die beeindruckende Punta de sa Foradada, eine Quelle der Inspiration für Künstler, die einen wunderbaren Ankerplatz abgibt. Sa Foradada bietet Schutz vor fast allen Winden an ihren beiden Hängen mit einem Ankergrund von Sand und Fels bei einer Tiefe zwischen fünf und elf Metern. Diese kleine Halbinsel heißt foradada (was durchlöchert heißt), weil sie in ihrem oberen Teil eine riesige kreisförmige Öffnung aufweist. 7,2 Seemeilen entfernt befindet sich der sichere Port de Sóller.

Strandlänge: ca. 90 m · Strandbreite: ca. 15 m