“Unbeständiges Wetter” auf Mallorca

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten -

Das Wetter auf Mallorca beginnt unbeständig zu werden. Der Delegierte des Aemet auf den Balearen, Maria Jose Guerrero, berichtet, dass am Karfreitag “die Atmosphäre beginnt sich auf hohem Niveau zu destabilisieren und die Masse der warmen Luft zurückzuzieht. Dies führt zu wolkigen Intervallen mit geringer Wahrscheinlichkeit von gelegentlichen schwachen und vereinzelten Niederschlägen, die von Schlamm und trockenem Sturm begleitet werden, ab dem Nachmittag. Außerdem werden Nebel und Staub in der Schwebe erwartet”.

Die Nachttemperaturen werden leicht ansteigen, von 6º bis 12º; und die Tagestemperaturen werden unverändert bleiben, zwischen 20º und 25º. Der Wind weht im Allgemeinen aus dem Osten und neigt am Nachmittag zu einer Westkomponente. Guerrero betont, dass die Temperaturen höhere Werte als üblich aufweisen werden, da das durchschnittliche Minimum bei 8 º und das Maximum bei 18 º liegt.

AEinblendung

Am Karsamstag sind wechselnd bewölkte Abschnitte zu erwarten, wobei gelegentliche Schauer und vereinzelte, am frühen Nachmittag, im Süden der Insel nicht auszuschließen sind. Außerdem sind bis zum Morgen Nebel- und Nebelbänke zu erwarten. Die Nachttemperaturen werden sich kaum ändern und die Tagestemperaturen werden vor allem im Norden deutlich sinken und zwischen 18º-22º liegen. Selbst dann werden sie noch überdurchschnittlich sein. Der Wind weht aus nördlichen Richtungen mit küstennahen Brisen.

Die Vorhersage des Aemet zeigt für den Ostersonntag wechselnd bewölkte Abschnitte an, wobei gelegentliche schwache und vereinzelte Schauer nicht auszuschließen sind, die am Vormittag dazu neigen, den Himmel wenig bewölkt oder klar zu dominieren. Die Temperaturen bleiben im Vergleich zum Samstag unverändert. Der Wind weht aus nördlicher Richtung.

Am Ostermontag wird ein wolkiger Himmel erwartet. Es wird auch Nebel und Nebelbänke geben. Die Höchsttemperaturen werden zwischen 20º und 24º liegen, d.h. sie werden einen leichten Anstieg im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Tagen erfahren. Der Wind weht schwach bis mäßig und nimmt am Nachmittag auf Südwest zu.

Der Delegierte der Aemet teilt mit, dass am Dienstag, den 6. April, ein starker Temperaturabfall erwartet wird, ebenso wie Intervalle mit starkem Wind.