In Folie gebackener Wolfsbarsch mit Gemüse-Medley

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Zutaten:
4 Seebarsch von je ca. 300 g, 20 Kirschtomaten, 20 zerdrückte und entkernte Gaeta-Oliven, 1 Esslöffel getrocknete und gehackte Salina-Kapern, 2 dick geschnittene Lauchstangen, 3 neue Kartoffeln, 2 römische Zucchini, 1 Esslöffel brauner Zucker, 1 Teelöffel Modena-Balsamessig, 2 Esslöffel natives Olivenöl extra und Salz nach Belieben.

Zubereitung:
Den Wolfsbarsch säubern und ausnehmen.

AEinblendung

In einer großen Schüssel die in Würfel geschnittenen Kartoffeln und Zucchini, die Lauchscheiben, die halbierten Tomaten, die gehackten Kapern, braunen Zucker, Essig, EVOO und Salz mischen. Gut vermischen und beiseite stellen.

Bereiten Sie vier Blätter Aluminiumfolie vor, die etwas größer als der Fisch ist, und darauf eine gleiche Anzahl Pergamentpapierblätter. Legen Sie auf jedes Doppelblatt einen Fisch zusammen mit einem Viertel der Gemüsemischung. Versiegeln Sie die Aluminiumerde und legen Sie den Fisch auf ein Backblech.

Backen Sie den Fisch ca. 20-25 Minuten in einem auf 200°C vorgeheizten Ofen oder bis das Innere des Fisches ca. 62°C erreicht hat.

Öffnen Sie vorsichtig jeden Folienbehälter, damit er nicht anbrennt, und servieren Sie den Fisch auf jedem Teller.