Lachs-, Garnelen- & Spinat-Lasagne

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten:
6 frische Eierlasagne-Blätter, 500 ml Béchamelsauce, 450 g Lachsfilets, ohne Haut und Gräten, in Stücke geschnitten, 220 g rohe, geschälte Riesengarnelen, 400 g Babyspinatblätter, 2 EL gehackte Petersilie, 200 g geriebener Mozzarella, Saft einer Zitrone, Eine Prise frisch geriebene Muskatnuss, Butter, Salz, Pfeffer, 200 ml Tomatensauce, 60 g Parmesan, gerieben

Zubereitung:
Die Lasagneblätter 2 Minuten in einer Pfanne mit kochendem Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen und beiseitestellen.

Lachs-, Garnelen- & Spinat-Lasagne
Lachs-, Garnelen- & Spinat-Lasagne

Die Béchamelsauce in einen großen Topf gießen und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Lachsstücke und Garnelen hinzufügen. Vorsichtig umrühren und 4 bis 5 Minuten leicht köcheln lassen. Spinatblätter, gehackte Petersilie, geriebenen Mozzarella und Zitronensaft dazugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

Eine große Auflaufform mit Butter bestreichen und eine gleichmäßige Schicht Tomatensauce auf dem Boden verteilen. Danach mit einigen Lasagneblättern bedecken. Die Hälfte der Béchamelsauce darübergießen, dann wieder ein paar Lasagneblätter darauflegen und den Rest der Sauce darübergießen. Den Abschluss bildet eine weitere Schicht Lasagneblätter. Dann mit Parmesan bestreuen.

Den Ofen auf 200 °C/Umluft, 180 °C/Gas Stufe 6 vorheizen.

Die Auflaufform mit der Lasagne auf ein Backblech stellen und 20 bis 25 Minuten backen, bis alles durch und kochend heiß ist. Mit Erbsenpüree oder grünem Salat servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh