Meerbarbenfilet mit Escalivada und Romesco-Sauce

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten:
8 Meerbarbenfilets

Escalivada:
2 große Auberginen, 2 rote Paprika, 2 gelbe Paprika, 1 spanische Zwiebel, 150 ml Olivenöl, 2 TL Saft einer Zitrone, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, Gewürze

Salsa romesco
1 große rote Paprika, 450 ml Olivenöl, 100 g geschälte Mandeln, 3 zerdrückte Knoblauchzehen, 1 TL Tomatenmark, 2 TL Paprikagewürz, 1 Scheibe altes Brot, gewürfelt, 50 ml Brandy, 30 ml Sherryessig, Gewürze

Zubereitung:
Auberginen, Paprika und Zwiebeln in eine feuerfeste Form legen, mit Olivenöl beträufeln und würzen. Im heißen Ofen oder unter einem heißen Grill so lange schmoren, bis die Haut der ­Paprikaschoten dunkel und das Gemüse zart ist – so circa 15 Minuten lang. Dann nehmen Sie die Form aus dem Ofen und legen das Gemüse in eine Schüssel, die mit Frischhaltefolie bedeckt werden soll. Wenn das ­Gemüse so abgekühlt ist, dass man es in die Hand nehmen kann, entfernen Sie die Haut und schneiden Sie es in Streifen. Den zerdrückten Knoblauch und Zitronen­saft hinzufügen und ­abschmecken.

Rösten Sie die rote Paprika im heißen Ofen oder unter einem Grill, bis die Schale schwarz wird und Blasen bildet. Sodann in eine Schüssel legen und gut mit Frischhaltefolie abdecken. Durch den sich bildenden Dampf lässt sich die ­Paprika leichter schälen. Wenn sie genug abgekühlt ist, wird die ­Paprika längs halbiert und die Kerne werden entfernt. Dann die Haut abziehen. Die geschälte und entkernte ­Paprika in ­einen Mixer geben.

Geben Sie die Mandeln, den Knoblauch, das Brot und die Hälfte des Olivenöls in eine Bratpfanne und rösten Sie das Ganze vorsichtig. Diese Mischung zur Paprika im Mixer dazu­geben und mixen, bis ein Püree entsteht. Tomatenmark, Paprikagewürz, Brandy und Sherryessig hinzufügen und weiter mixen. Beim Mixen den Rest des Olivenöls einträufeln, damit die Sauce emulgiert und dicker wird. Abschmecken. In einem luftdichten Behälter hält diese Sauce drei bis vier Tage im Kühlschrank.

Zum Servieren:
Braten Sie die Meerbarbenfilets in ein wenig Olivenöl an – eine Minute auf jeder Seite müsste reichen. Geben Sie einen großen Löffel Escalivada auf einen vorgewärmten Teller und legen Sie einige Filets der Roten Meerbarbe darauf. Mit Romesco-Sauce servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh

Beitrag aktualisiert am 12.09.2018 | 10:47