Piri-Piri-Huhn

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Zutaten:
4 Hähnchenschenkel, halbiert (Oberschenkel und Schlegel) und enthäutet

Piri-Piri:
4 rote afrikanische oder thailändische Chilischoten, 2 Knoblauchzehen, zerdrückt, 50 ml Zitronensaft, 50 ml Olivenöl, 1 EL Paprikagewürz, 2 EL frischer Koriander, gehackt, 1 TL Zucker, Gewürze

Zubereitung:
Zutaten des Piri-Piri in den Mixer geben und zu einem Püree verarbeiten. Die Hälfte der Sauce über die Hähnchenteile gießen und im Kühlschrank mindestens vier bis sechs Stunden marinieren.

AEinblendung
Websolutions

Grill oder Bratpfanne erhitzen und die Hähnchenteile bei starker Hitze zwei bis drei Minuten auf jeder Seite anbraten. Vom Grill beziehungsweise aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten zu Ende garen lassen.

Die Hähnchenstücke mit einem großen, grünen Salat servieren. Den Rest der Sauce als Dip bereit stellen.

Ein Rezept von Marc Fosh