Strandführer Mallorca – Portocristo

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Portocristo, Port de Portocristo, Port de Manacor oder Cala Manacor ist 12 Kilometer von Manacor auf Mallorca entfernt. Dieser zerklüftete Meereseinschnitt in “Z”-Form zwischen hohen, schönen Steilwänden gelegen, birgt im Innern eine große Bucht, einen Fischerhafen und einen Strand. Dadurch gilt Portocristo als einer der schönsten und am besten vor Ostwinden geschützten Naturhäfen der Balearen; darüber hinaus ist der Ort eines der größten Touristenzentren Mallorcas.

Strände & Buchten | Portocristo · Manacor | Sandstrand
Info | Region Llevant | Gemeinde Manacor

Lesetipp:  Strandführer Mallorca - Platja de Can Pere Antoni
Strandführer Mallorca - Portocristo
Strandführer Mallorca - Portocristo

Der große Strand des Hafens von Manacor zeichnet sich durch seinen goldfarbenen feinen Sand, seine Schönheit und seine baumbestandene Uferpromenade aus.

Sven Gonzales / Bikeking Mallorca präsentiert

Die Ankerbedingungen sind optimal. Der beste Platz befindet sich parallel zur Steilküste, direkt an Steuerbord der Mole an der Einfahrt zum Hafen, vom Strand entfernt, und die Tiefe beträgt zwischen vier und fünf Metern.

Diese Charakteristika erklären die hohe Besucherzahl von Einheimischen und Touristen.
Portocristo ist geschichtsträchtig, wie es die Torre de Manacor, 1555 in Serra dels Falcons gebaut, und auch die dramatischen Geschehnisse zwischen republikanischen und nationalen Truppen im Bürgerkrieg zeigen.

Strandlänge: ca. 350 m · Strandbreite: ca. 25 m