Dicke Bohnen mit Speck

Zutaten:
100 g durchwachsenen Bauchspeck (in zwei Scheiben von etwa ½ cm Dicke), 1-2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 grüne Chilischote, 2 EL Schweine-, Butter- oder Gänseschmalz, 500 g Kartoffeln, 300 ml Brühe, Salz, Pfeffer, 1 Strauß Bohnenkraut, 1,5 kg frische Dicke Bohnen (oder etwa 500 g Tiefkühlware), Petersilie

Zubereitung:
Den Speck würfeln, Zwiebeln fein hacken, ebenso Knoblauch und Chili. In einem breiten Topf zunächst den Speck im Schmalz langsam ausbraten, dann Zwiebeln, Knoblauch sowie die Chilischote mitdünsten. Die Kartoffeln schälen, zentimeterklein und möglichst exakt würfeln und hinzufügen. Alles mit Brühe bedecken, salzen und pfeffern. Vom Bohnenkraut einen Teil der Blättchen abzupfen, die Stiele zusammenschnüren und mit den Petersilienstielen obenauf legen.

Zugedeckt leise etwa 20 Minuten köcheln, bis die Kartoffelwürfel gar sind. Inzwischen die Bohnenkerne auslösen. Diese in kochendes Wasser geben, zugedeckt rasch aufkochen, dann abgießen und eiskalt abschrecken. Die jetzt wellig gewordene Haut ablösen, diese einfach zwischen den Fingern abschnipsen. Die Bohnenkerne, die sich jetzt in zwei Hälften trennen, in den Kartoffeltopf rühren. Alles behutsam mischen – weniger durch Rühren sondern möglichst durch Rütteln am Topf, damit die Bohnenkerne nicht zerfallen. Zum Schluss noch gehackte Petersilie darüber streuen.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Diesen Beitrag / Angebot bewerten
DeutschEspañolEnglish
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.