Hühnerleberhäckerle

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten:
300 g Hühnerleber, 1 gestrichener EL Speisestärke, 1 kleine Zwiebel oder Schalotte, ½ Chilischote, 1-2 EL Öl zum Braten, Salz, Pfeffer, Majoran, 1 Spritzer Sherry oder Weißwein, Petersilie oder Basilikum

Zubereitung:
Die Leber putzen, alle Häutchen und Sehnen entfernen. In knapp zentimeterkleine Würfel schneiden und mit der Stärke überpudern – sie gut einreiben.

Hühnerleberhäckerle

Zwiebel oder Schalotte sehr fein würfeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen, zuerst die gehackte Leber zufügen und braten, bis sie ihre rohe Farbe verloren hat, dabei schütteln oder umwenden sowie salzen und pfeffern. Die Zwiebel und Chili zufügen und mitbraten, rühren oder die Pfanne schwenken, damit nichts ansetzt.

Die Hitze ausreichend groß halten und mit dem Spritzer Wein ablöschen. Die fein geschnittenen Kräuter unterrühren.

Auf geröstete Brotscheiben häufen, diese in mundgerechte Happen schneiden und noch warm servieren.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR