Kabeljau mit Romescosoße und Gemüse

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten:
400 g Kabeljaufilet, 80 g Weißbrot, 6 Knoblauchzehen, 60 g Mandeln getoastet, 60 g Haselnüsse getoastet, 300 g Tomaten gewürfelt, 2 g Safran, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, 2 Gläser Wasser, etwas Essig, 10 kleine Kartoffeln, 1 Karotte, 2 Stangen grüner Spargel, eine halbe Zucchini, Brokkoli nach Bedarf

Lesetipp:  Lachs in Scampi-Soße
Kabeljau mit Romescosoße und Gemüse

Zubereitung der Romescosoße:
Etwas Olivenöl in die Pfanne geben. Wenn das Öl Temperatur aufgenommen hat, den Knoblauch rösten und das Weißbrot, Haselnüsse, Mandeln, Tomaten und Safran dazu geben. Zwei Gläser Wasser und Essig dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles mit einer Küchenmaschine (oder Stabmixer) mixen, bis eine feine Masse entsteht.

Zubereitung Gemüse:
Gemüse putzen und mundgerecht schneiden. Blanchieren und sofort in Eiswasser geben, damit die Farbe erhalten bleibt.

Zubereitung Kabeljau:
Olivenöl in die Pfanne geben, den Kabeljau auf höchster Stufe auf seiner Hautseite für ca. eine Minute braten. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Kabeljau mit der Hautseite nach oben auf ein Ofenblech legen. Kabeljau für ca. 5 Minuten bei Umluft in den Ofen geben. Während der Kabeljau im Ofen ist, das Gemüse kurz in eine Pfanne geben, damit es heiß auf den Teller kommt.

Rezept: Restaurant “Inimi”