Mallorquinische Oster-Empanadas

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten:
600 g backstarkes Mehl, 220 g Schweinefett, 2 Eigelbe, 4 EL Wasser, 3 EL Olivenöl, Eine gute Prise Salz

Für die Füllung:
1 kg in Würfel geschnittenes Lammfleisch (vom Schenkel), 150 g gewürfelter Speck, 200 g tiefgefrorene Erbsen, 100 g Sobrasada, 2 EL gehackte Petersilie, Gewürze

600 g backstarkes Mehl
220 g Schweinefett
2 Eigelbe
4 EL Wasser
3 EL Olivenöl
Eine gute Prise Salz

Für die Füllung:
1 kg in Würfel geschnittenes Lammfleisch (vom Schenkel)
150 g gewürfelter Speck
200 g tiefgefrorene Erbsen
100 g Sobrasada
2 EL gehackte Petersilie
Gewürze

Zubereitung:
Vermischen Sie in einer großen Schüssel das Schweinefett, die Eigelbe, Wasser zu einer Paste. Fügen Sie dann das Mehl und Salz hinzu und formen Sie daraus einen Teig. Die Mischung ist zunächst recht weich, daher wickeln Sie diese in eine Frischhaltefolie und lassen Sie den Teig 30 bis 35 Minuten im Kühlschrank fest werden, bevor Sie ihn ausrollen.

Alle Zutaten für die Füllung vermischen und gut würzen. Dann den Teig auf einer Oberfläche mit Mehl ausrollen (zirka 2 Millimeter dick). Empanada-Formen einfetten und mit dem Teig auslegen. Dann die Füllung hineingeben und mit einem Löffel festdrücken, sodass die Füllung kompakt ist. Stechen Sie Kreise aus dem Teig für die Oberseite aus, drücken Sie diese mit dem unteren Teig zusammen, um die Teigtaschen zu verschließen.

Anschließend das Ganze mit geschlagenem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen (185 °C/380 °F/ Gas Stufe 6) zirka 35 bis 40 Minuten backen. Die Oberseiten sollten schön glasiert aussehen. Aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen, bevor Sie sie aus den Formen lösen und servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh