Putenkeule auf Sauerkraut

Lesedauer des Artikels: ca. < 1 Minute -

Zutaten
1 Putenkeule (ca. 1,2 kg mit Knochen und Haut), Salz, weisser Pfeffer, 3 EL Öl, je 1 EL getrocknete Petersilie und Majoran, 2-3 Lorbeerblätter, 8-10 schwarze Pfeferkörner, 200 ml Gemüsebrühe, 4 Zwiebeln, 1 Dose (850 ml) mildes Sauerkraut, Edelsüß-Paprika, 400 ml Geflügelfond, 1/2 Petersilie, 1 Prise Zucker, nach Belieben Petersilie zum Garnieren

Zubereitung
Haut vom Fleisch mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten. Mit Petersilie und Majoran von allen Seiten bestreuen. Lorbeerblätter und Pfefferkörner zufügen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 1 3/4 Stunden schmoren.

Zwiebeln in Spalten schneiden. Sauerkraut mit einer Gabel auseinander zupfen. Sauerkraut, Zwiebeln und Paprika mischen und nach ca. 45 Minuten der Schmorzeit zum Braten geben. Mit Fond ablöschen und bis zum Ende mitschmoren.

Petersilie fein hacken. Bräter aus dem Ofen nehmen, Sauerkraut nochmals mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Mit Petersilie bestreut und nach Belieben mit Petersilienblatt garniert servieren.

Beitrag aktualisiert am 09.09.2018 | 13:27