Lebercreme

Zutaten:
Ca. 200 g Täubchenleber, Herzen und evtl. Nierchen (falls welche dabei sind), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100 g Butter, je 2 EL Thymian und Kerbel oder Petersilie, 1 kleines Glas Madeira oder Port, Salz, Pfeffer, 1 Messerspitze Chilipulver oder etwas frischen Chili, 1 Prise Zucker

Zubereitung:
Die Innereien der Täubchen putzen, Häute und Sehnen entfernen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. In einer kleinen Pfanne mit zwei Löffeln Butter weich dünsten.

Die Innereien zufügen, und jetzt bei etwas stärkerer Hitze rasch rundum braten, aber nicht ganz durchgaren. Dabei salzen, pfeffern, mit Chili und Zucker würzen. Die gehackten Kräuter zufügen.

Am Ende den Pfanneninhalt etwas abkühlen lassen, in einen Mixbecher füllen und mit der restlichen Butter glatt mixen.

Nochmals abschmecken. In ein Deckeltöpfchen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR