Rotwein-Kaninchenkeulen mit karamellisierten Möhren

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten -

Zutaten
4 Kaninchenkeulen, 8 Wacholderbeeren, 4 Lorbeerblätter, 4 Nelken, 1 Stange Porree, 4 Möhren, dick, 1 Bund Baby-Möhren, 1 Zweig Rosmarin, 1 Zweig Thymian, 8 Kartoffeln, mehligkochend, 1 Zwiebel, 0,25 Sellerieknolle, 1 Ltr. Rotwein, 150 g Crème double, 3 EL Johannisbeergelee, 100 g Butter, 1 Endiviensalat, 3 EL Olivenöl, 1,5 EL Weißweinessig, 50 g Würfelspeck, 0,5 Bund Dill, 0,5 Bund Schnittlauch, 0,5 Bund Petersilie, kraus, 1 EL
Senf, Zucker, Öl, Mehl, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Vier Kartoffeln circa 20 Minuten weich kochen. Die Kaninchenkeulen im Bräter in Öl schön scharf von allen Seiten anbraten. Vier dicke Möhren, vier Kartoffeln, Zwiebel und Sellerie schälen. Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie und Porree in grobe Stücke schneiden.

Gemüse zu den Kaninchenkeulen in den Bräter geben, mit Mehl bestäuben und kurz mit anschwitzen. Anschließend Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Nelken, Rosmarin- und Thymianzweig hinzugeben und direkt mit Rotwein ablöschen. Deckel darauf und circa 30 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Baby-Möhren schälen und in kochendem Wasser kurz blanchieren.

Den Salat gut waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Olivenöl, Essig, Senf, etwas Zucker, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Dill, Schnittlauch und Petersilie fein hacken und hinzufügen. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett scharf anbraten. Die vier gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse pressen und mit den krossen Speckwürfeln zu dem Dressing geben, sodass eine sehr cremige, feste Sauce entsteht. Kurz vor dem Servieren den Salat unter die Sauce heben. Fertige Kaninchenkeulen aus dem Sud nehmen und warm stellen. Rosmarin- und Thymianzweig herausnehmen.

Die Sauce durch ein Sieb passieren, wieder aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Crème double und Johannisbeergelee dazugeben und gut verrühren. Baby-Möhren kurz vor dem Servieren in der Pfanne mit Butter und etwas Zucker karamellisieren. Kaninchenkeulen mit Möhren, Sauce und Salat anrichten.

Beitrag aktualisiert am 10.09.2018 | 09:26