Gelbes Thai-Curry mit Huhn

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Zutaten:
4 Hühnerbrüste, gehäutet und gewürfelt, 1 Dose Kokosnussmilch, 2 Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt, 1 halbe Zwiebel, fein gehackt, 1 kleines Bund Koriander

Gelbe Currypaste
3 EL gehacktes Zitronengras, 4 kleine rote Chilischoten, ohne Kerne, 5 g frischer Ingwer, 2 Knoblauchzehen, geschält, 3 TL Kurkuma, gemahlen, 2 TL Fischsauce, ? TL Koriandersamen, 1 TL Kreuzkümmelsamen, TL Salz, Saft einer Limette, Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer dicken Paste vermischen.


Zubereitung:
Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne mit dickem Boden und schwitzen Sie die Zwiebeln und die gewürfelten Süßkartoffeln an, bis sie anfangen, weich zu werden. Dann die Hühnerbrüste und zwei Esslöffel der gelben Currypaste hinzufügen.

Die Kokosmilch darübergießen und zehn Minuten köcheln lassen, bis das Huhn und die Kartoffeln durchgegart sind. Nach Geschmack würzen, mit zerrupften Korianderblättern bestreuen und mit gekochtem Jasminreis servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh