Marokkanisch gewürzter Oktopus-Kichererbsen-Eintopf

Lesedauer des Artikels: 2 Minuten -

Zutaten:
150 ml Olivenöl, 1 spanische Zwiebel, fein gehackt, 1 rote Paprika, in Würfel geschnitten, 2 Knoblauchzehen, zerdrückt, 350 g Oktopus, gewaschen und in 4 cm große Stücke geschnitten, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Cayennepfeffer, 2 TL Ras el Hanout, 1 Zimtstange, 1,5 l Gemüsebrühe (Bouillon), 400 g Tomaten, gehackt, 300 g Kichererbsen, gekocht, 2 EL gehackte glattblättrige Petersilie, 2 EL gehackter frischer Koriander, Knuspriges Brot zum Servieren, Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Das Olivenöl in einem großen Topf mit dickem Boden bei niedriger bis mittlerer Temperatur erhitzen, Zwiebel, Paprika und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis die Zwiebelwürfel weich werden. Oktopus, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Ras el Hanout und die Zimtstange hinzufügen, mit Gemüsebrühe und gehackten Tomaten be­decken und mindestens 30 Minuten leicht köcheln lassen.


Die Kichererbsen dazugeben und alles weitere 15 Minuten ­köcheln lassen. Mit einer Schöpfkelle Fett oder Unreinheiten entfernen, die während des Kochens an die Oberfläche steigen.

Den Eintopf mit Salz und Pfeffer würzen, gehackte Petersilie und gehackten Koriander darüberstreuen und mit knusprigem Brot servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh